Coaching

ich unterstütze Sie...

Körper

Die Struktur des Körpers ist seit Jahrtausenden die identische. Arme, Beine, Füsse, Organe, etc. sind grundsätzlich an der gleichen Position. Der Kopf ist immer zuoberst, die Füsse sind meist am Boden. Das körperliche Innenleben unserer Organe arbeitet im Grunde Hand in Hand. Doch wir Menschen können diesen Arbeitsablauf, positiv sowie negativ Beeinflussen. Aus persönlichen Erfahrung gibt es vier Grundsätzliche Elemente, wie wir Menschen unseren Körper beeinflussen.

Ernährung:

Seit einigen Jahren ist Fastfood, in aller Munde. Kaum ein Lebensmittel oder eine Mahlzeit existiert, die bestellt und nach Hause geliefert werden kann. Dies hat in einem gewissen Umfang auch Auswirkungen auf unser körperliches Wohlbefinden. Der Körper reagiert oft, anders als das wir uns das vorstellen. Teilweise ignorieren wir die Signale des Körpers. Das ist meist unbewusst über die möglichen Konsequenzen. Sie fragen sich weshalb?

Lebensstil:

Zu einem ebenfalls grossen Teil hat unsere Lebensstil einen grossen Einfluss auf unseren Körper. Als Beispiel greife ich auf den nächsten Punkt vor. Wir Menschen sind Wanderlustige. Wir bewegen uns oft und jetten durch die Welt. Der Jetlag der uns meist was zu schaffen macht, ist Gift für unseren Körper. Wie sie das optimale tun können für Ihren Körper?

Schlaf-Rhythmus & Arbeitsleben:

Wie im vorherigen Punkt bereits erwähnt, kann der Schlaf-Rhythmus einen gewissen Einfluss auf ihre körperliche Verfassung haben. Sind ihre Arbeitszeiten unterschiedlich? Damit meine ich, bsp. Arbeiten Sie eine Woche Nachts, und die andere Woche am Tage? Oder gar extremer, täglich ändernd (Frühdienst, Spätdienst, Mitteldienst) etc. Diese ändernden Voraussetzungen sind für unseren Körper suboptimal. Doch irgend wie geht es immer. Stimmt’s? Bis zu einem gewissen Grad stimme ich Ihnen zu. Doch was machen Sie, falls es eines Tages anders aussieht?

 

Geist

Unser Geist, das heisst unser Mind-Set, unserer Einstellung, unserer Gefühle, etc. sind engmaschig mit unserem Körper verbunden. Unser Geist ist stets klar, und hellwach. Doch bürden wir ihm mit den Auswirkungen unseres Körpers einen Marathon auf. Oftmals ist der Geist, der dem Körper sagt, wann es Zeit ist, etwas kürzer zu treten. Doch die Wahrnehmung unseres körperlichen Befindens ist, oft so, dass wir sagen, ein wenig geht noch. Wann ist das ein wenig geht noch zu einer Krisensituation ausgebrochen?

Seele

Die Seele. Sie macht uns Menschen aus. Die Seele ist eines der verletzlichsten Elemente in unserem Körper. Die Seele wieder zu reparieren und zu «Kitten» ist eine der grösseren Herausforderungen in einem Leben des Menschen. Weshalb dies so ist. Die Seele, die unseren Körper und unseren Geist umfasst, ist eines der wesentlichen Bestandteile unseres täglichen Lebens. Sie kennen die Aussage, man möchte den Seelenfrieden haben? Das bedeutet, dass man die nötige Ruhe erhält, um der Seele wieder das zu geben, was sie benötigt. Oftmals kann es aber auch einen ganz anderen Kontext haben. Welche Kontexte mit der Seele verbunden werden können?

Ganzheitlichkeit

All diese Fragen, die ich Ihnen am Schluss des jeweiligen Punktes gestellt habe bearbeiten wir auf Ihren Wunsch hin in mehreren Coaching-Sitzungen, damit sie nachhaltig und auf ganzheitlicher Ebene ihre Bedürfnisse und Wünsche erkennen können. Es ist ausgeschlossen, dass mein Coaching, eine professionelle und stationäre psychologische Dienstleistung ersetzt. Das Coaching kann eine Ergänzung für dieses Angebot sein.

Mein Kredo